Sollte dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier

24.05.2017

Sehr geehrter Herr Kruse,

herzlich willkommen zur ersten Ausgabe des apenio® Newsletters für Pflegeeinrichtungen.

Um Sie noch gezielter mit interessanten Themen aus der Welt der Pflege versorgen zu können, haben wir uns dazu entschieden, den bisherigen apenio® Newsletter ab sofort in einen Newsletter für Pflegeeinrichtungen und einen für Krankenhäuser aufzuteilen.

Hier können Sie genau festlegen, welchen Newsletter Sie künftig von uns ca. vierteljährlich erhalten möchten.

Wir freuen uns, Sie im Folgenden über aktuell spannende Themen aus der Senioren-, Intensiv- und Langzeitpflege zu informieren!

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht
Ihr apenio® Team


Inhalt + + +

01. Digitalisierung auf Knopfdruck: Vorteile von Cloud-Software

02. PSG II: Wie bewährt sich das neue Begutachtungssassessment (NBA) in der Praxis?

03. Ratgeber und Wissen zu Schmerz und Demenz

04. apenio® präsentiert sich erfolgreich auf Altenpflege Messe und conhIT

05. apenio® Tipps & Tricks: Übergabe-Funktionen in apenio®

06. Aktuelle Termine



01. Digitalisierung auf Knopfdruck: Vorteile von Cloud-Software

Neben den gängigen Installationen auf hauseigenen Servern bietet wir Ihnen mit apenio® ebenso die Möglichkeit, die Software direkt in der Cloud zu nutzen. Das bedeutet, dass Sie die Software direkt über Ihren Browser aufrufen. Aufwändige Softwareinstallationen, hauseigene Server und umfassende IT-Wartung werden für Sie damit überflüssig. Ihre Daten werden dabei selbstverständlich gemäß den Anforderungen des deutschen Datenschutzrechts gehostet.

Insbesondere für kleinere Pflegeeinrichtungen bietet apenio® aus der Cloud enorme Vorteile.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Verwaltung, Abrechnung und Pflegedokumentation quasi auf Knopfdruck digitalisieren können...

 nach oben

02. PSG II: Wie bewährt sich das neue Begutachtungssassessment (NBA) in der Praxis?

Das zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II), das seit dem 01.01.2017 gilt, verfolgt kein geringeres Ziel als die grundlegende Reform des Pflegebedürftigkeitsbegriffs. Seit in Kraft treten des Gesetzes, mit dem die bisherigen drei Pflegestufen durch fünf Pflegegrade ersetzt wurden, erhalten alle Pflegebedürftigen gleichberechtigten Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung – unabhängig davon, ob sie körperlich, geistig oder psychisch beeinträchtigt sind.

Ein knappes halbes Jahr später bestätigen Pflegepraktiker, dass der nun geltende Prüfkatalog tatsächlich valider und objektiver in den Beurteilungen der Pflegebedürftigkeit ist. Individuelle Bedürfnisse werden schnell und zuverlässig erkannt, so dass die Versorgung optimal an den / die Pflegebedürftige/n angepasst werden kann.

Zur Berechnung des Pflegegrades stellen wir übrigens ein einfach zu handhabendes, kostenloses Tool bereit. Der komfortable Online-Rechner umfasst alle Kategorien gemäß des NBA und gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die gesamtmögliche sowie die bisher erreichte Punktzahl je Kategorie.

Pflegegradrechner gleich kostenlos ausprobieren!

 nach oben

03. Ratgeber und Wissen zu Schmerz und Demenz

Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen mit Demenzerkrankungen kontinuierlich an. Das stellt nicht nur Pflegeeinrichtungen vor besondere Herausforderungen, sondern auch pflegende Angehörige. Pflegende brauchen spezielles Wissen, um den besonderen Bedürfnissen von Demenzerkrankten gerecht zu werden. Die Bundesregierung veröffentlichte im Dezember 2016 dazu den Ratgeber Demenz mit Informationen für die häusliche Pflege.

Mit PFLEGE.kompakt stellt die atacama Software eine spezielle Anwendung mit Fachwissen zu den Themen Demenz und Schmerz bereit. Die in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen entwickelte Wissensdatenbank gibt Pflegenden eine Wissensgrundlage in verständlicher Form an die Hand, auf der sie fundiert und evidenzbasiert ihre Entscheidungen treffen können.

Anstatt aufwändige Literaturrecherchen betreiben zu müssen, kann der Nutzer auf konzentrierte Studienzusammenfassungen zurückgreifen. Unter Berücksichtigung der eigenen pflegerischen Erfahrung, der Bedürfnisse des zu Pflegenden und der vorliegenden Situation kann dann die im Artikel beschriebene Maßnahme angewendet und evaluiert werden.

Nutzbar ist die Wissensdatenbank als App sowie auch vollständig autark per Webbrowser im Inter- oder Intranet, eingebunden in die Pflegeplanungs- und Dokumentationssoftware apenio® oder integriert in ein vorhandenes Pflege- oder Krankenhausinformationssystem. Die fachlichen Inhalte der Wissensdatenbank werden permanent aktualisiert und erweitert.

Die App ist erhältlich im Google Play Store und im iTunes App Store. Ausführliche Informationen zu den Leistungsmerkmalen und Vorteilen entnehmen Sie bitte unserem Produktdatenblatt.

 nach oben

04. apenio® präsentiert sich erfolgreich auf Altenpflege Messe und conhIT

Der April hielt zwei Veranstaltungshighlights der Pflegebranche bereit: Mit der Altenpflege Messe und der conhIT war das apenio®-Team auf zwei der größten Events des deutschen Gesundheitswesens vertreten und bereicherte u. a. mit verschiedenen gut besuchten Vorträgen das Kongressprogramm.

Wir freuen uns über das große Interesse an apenio®, der Software für Verwaltung und Dokumentation in der stationären Pflege. Herzlichen Dank für den spannenden Austausch an all diejenigen, die uns auf den beiden Veranstaltungen an unseren Ausstellungsständen besucht haben!

Zu diskutieren gab es wahrlich genug: Von der Umsetzung des neuen Begutachtungsassessments (NBA) in den unterschiedlichsten Dokumentationssystemen und der Frage, wie die atacama Software das neue Begutachtungsassessment in ihrer Software umsetzt, über die Auswirkungen des zweiten Pflegestärkungsgesetzes bis zu Datenschutzfragen zu Cloud-Software, reichte das Interesse der Veranstaltungsteilnehmer/innen.

Viele dieser Fragen erläutern wir auf unserer Webseite. Sie bevorzugen den persönlichen Austausch? Wir sind gern für Sie da! Kontaktieren Sie uns: 0421/22301-0 oder vertrieb@atacama.de

 nach oben

05. apenio® Tipps & Tricks: Übergabe-Funktionen in apenio®

Mit den "Tipps & Tricks" geben wir Ihnen in jedem Newsletter praktische Hilfestellungen zu apenio® an die Hand. Von Möglichkeiten, die Software schneller und effektiver zu nutzen, über Expertentipps bis zu aktuellen Themen aus der Pflege erfahren Sie hier in jeder Ausgabe Wissenswertes und Nützliches.

Das Thema dieses Mal: Schichtübergaben mit apenio®


Übergaben können mithilfe von apenio® aussagekräftig, zielführend und übersichtlich durchgeführt werden. Denn trotz Arbeits“alltag“: Die Bewohner/innen haben individuelle Bedürfnisse; Planungen sind daher oftmals anzupassen. Die Frage für Pflegekräfte ist daher: Wie können Abweichungen, Ereignisse und wichtige Informationen überschaubar dargestellt werden?

Um die tägliche Übergabe komfortabel zu gestalten, fasst apenio® die relevanten Daten zusammen: Übersicht und Transparenz zu wichtigen Ereignissen, Abweichungen zur täglichen Planung, Bedarfsmedikationen, kommentierte Maßnahmen, relevante Berichte, u. v. m.

Für Sie als Anwender/in bedeutet dies, dass Sie einfach einen Bericht (das sog. Übergabe-Protokoll) öffnen und alle wichtigen Informationen zu Ihren Bewohner/innen wohnbereichsbezogen im Überblick haben. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit von einem Arbeitsplatz auf alle Wohnbereiche Ihrer Einrichtung zugreifen zu können.

Sie haben ein Thema, zu dem Sie ein paar Tipps und Tricks gut gebrauchen können? Lassen Sie es uns wissen unter vertrieb@atacama.de!

 nach oben

06. Aktuelle Termine

Treffen Sie uns hier:

30.-31.05.2017 / Berlin
Altenheim EXPO

31.05.-01.06.2017 / Fulda
5. eHealth + Mobility Kongress

14.06.2017 / Detmold
apenio® Pflege-Frühstück: Erlöse optimieren durch IT-gestütztes Pflegegradmanagement
Einladung und weitere Informationen folgen in Kürze

24.08.2017 / N/A
apenio® Pflege-Frühstück: Pflegesatzverhandlungen erfolgreich führen
Einladung und weitere Informationen folgen in Kürze
 

Sie möchten einen Termin mit uns während einer der Veranstaltungen vereinbaren? Kontaktieren Sie uns einfach unter info@atacama.de. Wir freuen uns, Sie zu treffen!

 nach oben


Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Newsletter?
Kontaktieren Sie uns gerne unter marketing@atacama.de.


Copyright atacama | Software GmbH
Klicken Sie hier, um sich für unseren kostenlosen Newsletter anzumelden.
Hier können Sie Ihr Newsletter-Profil bearbeiten.
Um keine weiteren Mailings zu erhalten, melden Sie sich hier ab.

Impressum
atacama | Software GmbH
Universitätsallee 15
28359 Bremen
Tel.: +49 (0)421 - 22 30 10
Fax: +49 (0)421 - 223 82 85
E-Mail: marketing@atacama.de
Web: http://www.atacama.de, http://www.apenio.de.
Geschäftsführer: Dr. Jürgen Deitmers, René Lenga
Amtsgericht Bremen, HRB 18112

Alle Rechte vorbehalten.