Sollte dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier

06.03.2017

Sehr geehrte Frau Rüdiger,

neue Lösungen, neue Technologien, neue Funktionen, neue Kunden, neue Projekte und ein neues Informationsangebot für Pflegeeinrichtungen – Sie sehen, dieser Newsletter wird seinem Namen mehr als gerecht.

Wir freuen uns auf die vielen spannenden Aufgaben, die uns im Laufe des Jahres bevorstehen, und die dazu beitragen werden, apenio® stetig weiter an die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen.

Im Folgenden erfahren Sie Näheres zu den Themen, die uns derzeit beschäftigen – ergänzt um aktuell Berichtenswertes zu unseren Lösungen für Kliniken und Pflegeeinrichtungen.

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht
Ihr apenio® Team


Inhalt + + +

01. NEU: apenio® Pflegegradrechner als kostenlose App

02. Zukunftsweisende Technologie für das apenio® PKMS-Tool

03. Projekt zur digitalen Entscheidungsunterstützung in der Wundtherapie

04. apenio® setzt Wachstumstrend fort: Neukunden aus der Akut- und Langzeitpflege

05. Neuer Newsletter speziell für Senioren- und Pflegeheime

06. Aktuelle Veröffentlichungen

07. Aktuelle Termine



01. NEU: apenio® Pflegegradrechner als kostenlose App

Mit unserer kostenlosen Pflegegradrechner-App geben wir beruflich wie privat Pflegenden ein nutzerfreundliches Werkzeug an die Hand, um die Pflegegrade für Pflegebedürftige zu ermitteln. Der apenio® Pflegegradrechner steht ab sofort für Android-Geräte im Google Play Store und für iOS-Geräte im Apple App Store zum Download bereit. Für PC-Nutzer gibt es den apenio® Pflegegradrechner als Web-Applikation.

Der komfortable Rechner umfasst alle Kategorien des Neuen Begutachtungsassessments (NBA), mittels dessen seit dem 01.01.2017 die Pflegebedürftigkeit bestimmt wird. Er gibt einen umfassenden Überblick über die gesamtmögliche sowie die bisher erreichte Punktzahl je Kategorie.

Zusatzfunktionen wie das Wiederaufnehmen einer zuvor begonnenen Pflegegrad-Berechnung machen den apenio® Pflegegradrechner zu einem hilfreichen Tool für Pflegekräfte sowohl in Pflegeeinrichtungen als auch im häuslichen Umfeld.

Zum kostenlosen Pflegegradrechner...

 nach oben

02. Zukunftsweisende Technologie für das apenio® PKMS-Tool

Auch wenn an der Oberfläche bisher erst wenig davon zu sehen ist, gibt es Spannendes zum apenio® PKMS-Tool zu berichten. Sie erinnern sich: Das apenio®-PKMS-Tool ist in der Lage, aus der routinemäßig durchgeführten Pflegedokumentation automatisch und ohne Zusatzaufwand eine komplette und in sich stimmige PKMS-Dokumentation zu erzeugen, die im Einklang mit den offiziellen PKMS-Richtlinien steht und deshalb bei MDK-Prüfungen hohe Akzeptanz genießt. In den vergangenen Monaten haben wir an diesem Modul wegweisende Neuerungen vorgenommen, die mit der Version 1.73 erstmals zum Tragen kamen.

Das ehemals statische PKMS-Regelwerk wurde abgelöst und vollständig in ein sogenanntes Regelauswertungssystem basierend auf semantischer Technologie übertragen. Dieses logische System bildet die Grundlage für Analysen, Modellbildung und Simulationen. Praktiker in der Pflege und Medizincontroller können mit dem neuen Tool nun Fragen beantworten zur Prognose bestehender / möglicher PKMS-Fälle, zu Veränderungen in bestimmten Leistungsbereichen wie z. B. Ernährung oder Atmung, u. v. m.. Auf der conhIT (25.-27.04.2017 in Berlin) werden wir erstmals einen Einblick in die neuen Möglichkeiten geben.

Nachdem nun der "Unterbau" in der Software entsprechend umgesetzt ist, werden wir in den nächsten Entwicklungsschritten weiteren konkreten Nutzen innerhalb der Software für die Anwender schaffen. So ist die Einbindung weiterer (OPS-)Regelwerke abseits von PKMS bereits fest eingeplant.

Sie möchten mehr erfahren? Unser Team Forschung & Entwicklung beantwortet gern Ihre Fragen unter feapenio@atacama.de.

 nach oben

03. Projekt zur digitalen Entscheidungsunterstützung in der Wundtherapie

Im Januar 2017 startete das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Fördermaßnahme „Medizinische Lösungen für die digitale Gesundheitsversorgung“ unterstützte Verbundprojekt „PosiThera“, an dem die atacama | Software beteiligt ist. Gegenstand des Projektes ist die Entwicklung einer prozessbezogenen, kontextsensitiven Entscheidungsunterstützung und Simulation zur Therapieunterstützung am Beispiel chronischer Wunden.

Erfahren Sie mehr...

 nach oben

04. apenio® setzt Wachstumstrend fort: Neukunden aus der Akut- und Langzeitpflege

Die Bilanz der zweiten Jahreshälfte 2016 zeigt: Sowohl im Kliniksegment als auch in der stationären Langzeitpflege ist die Digitalisierung von Prozessen nach wie vor weit oben auf der Agenda der Einrichtungen.

Mit dem Krankenhaus Reifenstein (436 Betten), dem Klinikum Südstadt Rostock (470 Betten) und dem St. Anna Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg (165 Betten) setzen drei weitere Häuser die digitale Patientendokumentation mit apenio® um. Mit der multiprofessionellen Dokumentation sowie Schwerpunkten auf der Pflege und Patientenkurve als Bestandteil der digitalen Patientenakte möchten die Kliniken Prozessoptimierungen und Qualitätssteigerungen erzielen.

Im Bereich der Senioren- und Pflegeheime setzt mit dem Christlichen Reha-Haus Bremen die erste Einrichtung seit Dezember 2016 unsere brandneue Cloud-Software für die digitale Verwaltung und Pflegedokumentation in der stationären Pflege ein.

Wir danken unseren neuen Kunden für ihr Vertrauen und freuen uns, die Einrichtungen in ihrer Arbeit effektiv zu unterstützen!

 nach oben

05. Neuer Newsletter speziell für Senioren- und Pflegeheime

Um Sie zukünftig noch gezielter zu informieren, bieten wir ab sofort einen neuen, vierteljährlich erscheinenden Newsletter speziell für Führungskräfte und Mitarbeiter/innen von Senioren- und Pflegeheimen an. Darin berichten wir über branchenrelevante Neuigkeiten, interessante Veranstaltungen und Aktuelles zur Software apenio® für Pflegeeinrichtungen.

Den bisherigen Newsletter, den Sie hier vor sich haben, werden wir in diesem Zuge mehr und mehr auf die Informationsbedürfnisse des Krankenhaussegments ausrichten.

Sie möchten den apenio® Newsletter für Pflegeeinrichtungen erhalten?
Melden Sie sich gleich hier an!

 nach oben

06. Aktuelle Veröffentlichungen

Anwenderbericht: Digitale Unterstützung für die ganzheitliche Patientenversorgung in der Hessingpark Clinic Augsburg
Die Augsburger Hessingpark Clinic legt im Rahmen ihres integrierten Versorgungsprozesses besonderen Wert auf die Patientendokumentation. Genau aus diesem Grund fiel Anfang 2016 die Entscheidung, die Pflegeplanung und multiprofessionelle Dokumentation zukünftig über die Software apenio® abzubilden.
Anwenderbericht lesen


Aktuelle Beiträge im F&E Blog zu IT-, Linguistik- und Pflegethemen:

Die künstliche Intelligenz und ihre Feinde (II) - The Imitation Game
Was es mit der KI und ihrer Verbindung zu apenio® auf sich hat, beleuchten wir aktuell in unserer Artikelreihe "Die künstliche Intelligenz und ihre Feinde". Im zweiten Teil geht es darum, ob Maschinen so intelligent sein können, dass sie dem Menschen ebenbürtig oder sogar überlegen sind.

Fugenelemente – Buchstaben aus dem Nichts?
Woher kommt das "Fugen-S", dass sich automatisch und wie aus dem Nichts in Wortverbindungen schummelt? Wann werden Fugenelemente zwischen zusammengesetzte Substantive eingefügt? Und wann nicht? Antworten gibt's im Blog!

Epilepsie: eine neurophysikalische Sicht auf die Erkrankung
Wie kommt es zu epileptischen Anfällen, die die Betroffenen häufig als "Gewitter im Kopf" bezeichnen? Was passiert dabei im menschlichen Gehirn? Eine neuro-physikalische Sichtweise auf das Thema liefert dieser Blogbeitrag.

 nach oben

07. Aktuelle Termine

Treffen Sie uns hier:

07.-08.03.2017 / Köln
Gesundheitskongress des Westens

23.-25.03.2017 / Berlin
Deutscher Pflegetag

25.-27.04.2017 / Berlin
conhIT 2017
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Präsentationstermin und lernen Sie apenio® für Krankenhäuser, Reha- und Pflegeeinrichtungen live kennen. Reservieren Sie sich gleich über das Anmeldeformular Ihren Wunschtermin.

25.-27.04.2017 / Nürnberg
Altenpflege Messe
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Präsentationstermin und lernen Sie apenio® für Pflegeeinrichtungen live kennen. Melden Sie sich gleich über das Anmeldeformular an.

31.05.-01.06.2017 / Fulda
eHealth Mobile + Mobility Kongress

Sie möchten einen Termin mit uns während einer der Veranstaltungen vereinbaren? Kontaktieren Sie uns einfach unter info@atacama.de. Wir freuen uns, Sie zu treffen!

 nach oben


Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Newsletter?
Kontaktieren Sie uns gerne unter marketing@atacama.de.


Copyright atacama | Software GmbH
Klicken Sie hier, um sich für unseren kostenlosen Newsletter anzumelden.
Hier können Sie Ihr Newsletter-Profil bearbeiten.
Um keine weiteren Mailings zu erhalten, melden Sie sich hier ab.

Impressum
atacama | Software GmbH
Universitätsallee 15
28359 Bremen
Tel.: +49 (0)421 - 22 30 10
Fax: +49 (0)421 - 223 82 85
E-Mail: marketing@atacama.de
Web: http://www.atacama.de, http://www.apenio.de.
Geschäftsführer: Dr. Jürgen Deitmers, René Lenga
Amtsgericht Bremen, HRB 18112

Alle Rechte vorbehalten.