Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
   
   
 

29.09.2016

Sehr geehrte Frau Rüdiger,

große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus!

In den Pflegekassen wird es ab 2017 mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) viele neue Herausforderungen geben. Mehr als 30 Kassen werden diese mit dem Einsatz der atacama | GKV Suite und dem neuen Modul atacama | PV meistern. Sie benötigen noch fachlichen Input zum PSG II? Wir haben unser Seminarangebot erweitert und bieten in Kooperation mit Michael Jansen von KV-media nun auch Weiterbildungen in diesem Bereich an. (s. Punkt 03)

Und auch im Bereich zahnärztliche Leistungen tut sich einiges: Derzeit pilotieren wir die Dunkelverarbeitung für das Modul atacama | ZE, um die Fallbearbeitung in den Leistungsabteilungen noch einfacher und sicherer zu machen. (s. Punkt 01)

Diese und weitere spannende Themen haben wir in diesem Newsletter für Sie zusammengestellt.

Übrigens: Aktuelle Informationen erhalten Sie nun auch immer auf unserer brandneuen Webseite zur atacama | GKV Suite www.gkv-suite.de.

Viel Vergnügen bei der Newsletter-Lektüre und beim Stöbern auf der neuen Webseite wünscht
Ihr atacama | GKV Suite-Team




Inhalt + + +

01. Dunkelverarbeitung demnächst auch in atacama | ZE möglich

02. 13 Neukunden für die atacama | GKV Suite

03. Neue Seminare zum zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II)

04. PatRG: Urteil zu Entscheidungsfristen

05. Pflegekosten steuerlich geltend machen

06. atacama | Tipps & Tricks: Aufgaben & Notizen

07. atacama | intern: Lernen Sie uns kennen!

08. Aktuelle Termine

 
 
   
   
   
 

01. Dunkelverarbeitung demnächst auch in atacama | ZE möglich

Die Digitalisierung macht auch vor der Krankenkassenwelt nicht halt. Im Hinblick auf Arbeitsverdichtungen und notwendige Effizienzsteigerungen beschäftigen sich mehr und mehr Krankenkassen mit der digitalen Abbildung von Prozessen. Hier kann die Dunkelverarbeitung wesentlich dabei unterstützen, bestimmte Aufgaben standardisiert über ein teilautomatisiertes Verfahren abzuwickeln.

Für das Modul atacama | HKP (Häusliche Krankenpflege) ist die Dunkelverarbeitung bereits seit Anfang 2016 in der atacama | GKV Suite verfügbar. Nun wird die teilautomatisierte Genehmigung auch im Leistungsbereich Zahnersatz möglich.

Lesen Sie mehr...

nach oben

 
   
   
 

02. 13 Neukunden für die atacama | GKV Suite

Wir freuen uns über ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr 2016: 13 gesetzliche Krankenkassen haben sich für den Einsatz der Fallbearbeitungs-Software entschieden. Neben bereits mehr als 40 anderen Kassen setzen nun unter anderem auch die Audi BKK, Bosch BKK, Bertelsmann BKK, BKK Diakonie, BKK Pfalz und BKK Linde auf unsere Expertise in den Leistungsbereichen „Pflege“ und „Zahn“. Insbesondere im Bereich für die Pflegekasse stärkt die atacama | Software zusammen mit dem Kooperationspartner KV-media und der neuen IT-Lösung atacama | PV ihre Position als Marktführer.

Anhand der neuen Kunden bestätigt sich erneut, dass die atacama | GKV Suite Vorteile in punkto Effizienz und Prozessoptimierung für verschiedenste Kranken- und Pflegekassen bietet, unabhängig von deren Größe, Art oder Schwerpunkten.

Eine Referenzliste unserer Kunden finden Sie hier.

Sie möchten diese Vorteile auch für Ihre Kasse nutzen? Sprechen Sie uns an!

nach oben

 
   
   
 

03. Neue Seminare zum zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II)

Wir erweitern unser Seminarangebot um ein hochaktuelles Thema und machen Mitarbeiter/innen von Pflegekassen fit für die Änderungen, die mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) ab dem 01.01.2017 auf sie zukommen.

Dozent Michael Jansen, Geschäftsführer unseres Partners KV-media, vermittelt den Teilnehmer/innen praxisnahe Kenntnisse unter anderem zu Einstufungen in die Pflegegrade und leistungsrelevanten Aspekten.

Details zu den Seminarinhalten können Sie auf unserer Webseite nachlesen und sich dort auch direkt anmelden:

Seminar am 26.10.2016 in Bremen

nach oben

 
   
   
 

04. PatRG: Urteil zu Entscheidungsfristen

Das Landessozialgericht Bayern hat kürzlich eine richtungsweisende Entscheidung zu den laut Patientenrechtegesetz (PatRG) von Krankenkassen einzuhaltenden Fristen bei der Entscheidung über Leistungsanträge getroffen.

Mit der atacama | GKV Suite geben wir Sachbearbeiter/innen verschiedene Funktionen an die Hand, die sie dabei unterstützen, Fristen im Auge zu behalten und keine Fälligkeiten zu verpassen.

Lesen Sie mehr...

nach oben

 
   
   
 

05. Pflegekosten steuerlich geltend machen

Pflegebedürftige können selbst gezahlte Kosten für Pflegeleistungen als außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzen. Dies bestätigte das Finanzgericht Niedersachsen kürzlich in einem Urteil (Az.: 12 K 2016/14).

Abgesehen von einem zumutbaren Eigenanteil, der angerechnet wird, können sämtliche Arzt- und Pflegekosten in unbegrenzter Höhe in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Beispiele für Pflegekosten, die außergewöhnliche Belastungen darstellen, sind unter anderem Ausgaben für Medikamente, Krankenhausaufenthalte oder Hilfsmittel wie Prothesen und Rollatoren.

Ziehen ältere Menschen ins Heim und werden dort gepflegt, wird zusätzlich zum Eigenanteil noch eine Haushaltsersparnis abgezogen, da ohne eigenen Haushalt Ausgaben wegfallen. Auch ist ein Umzug ins Pflegeheim nur dann steuerlich relevant, wenn die betreffende Person pflegebedürftig ist. Das Urteil des Finanzgerichtes Niedersachsen verdeutlicht, dass ein Umzug allein aus Altersgründen nicht dazu berechtigt, die entstandenen Kosten steuerlich abzusetzen.

nach oben

 
   
   
 

06. atacama | Tipps & Tricks: Aufgaben & Notizen

Mit den "Tipps & Tricks" geben wir Ihnen in jedem Newsletter praktische Hilfestellungen zur atacama | GKV Suite an die Hand. Von Möglichkeiten, die Software schneller und effizienter zu nutzen, über Expertentipps bis zu aktuellen Themen aus der zahnärztlichen Versorgung und der Pflegeversicherung erfahren Sie an dieser Stelle Wissenswertes und Nützliches.

Dieses Mal geht es um das Thema "Aufgaben & Notizen":

Die Aufgabenliste innerhalb der atacama | GKV Suite ist der Dreh- und Angelpunkt für Ihre tägliche Arbeit. Von "Plan für XY genehmigen" bis "Zahlung veranlassen" sind alle To-Dos hier übersichtlich hinterlegt und mit allen relevanten Bereichen der Software direkt verknüpft. Die Erinnerungsfunktion sorgt dafür, dass Sie nichts vergessen und keine Frist verpassen. Eine neue Aufgabe erstellen Sie am schnellsten über die Tastenkombination ALT+SHIFT+a.

Aufgaben können auch delegiert werden. Sicherlich kommt es vor, dass Sie beispielsweise eine telefonische Anfrage eines Versicherten bzgl. eines HKPs bekommen, der (wie aus der digitalen Karteikarte hervorgeht) von einer Kollegin bearbeitet wurde, die heute nicht mehr erreichbar ist. Kein Problem – Sie können die Anfrage direkt in eine Aufgabe wandeln und an die betreffende Kollegin delegieren. (s. Handbuch zur atacama | GKV Suite)

Sie gehen in den Urlaub oder in die Elternzeit und möchten eingehende Aufgaben währenddessen nicht warten lassen? Auch dies können Sie problemlos über die atacama | GKV Suite regeln, nämlich über die Stellvertreterfunktion. (s. Handbuch zur atacama | GKV Suite)

Notizen können Sie in der Software als praktische Gedächtnisstützen und Zusatzinformationen nutzen: Zu jedem Versicherten können Telefonate, persönliche Gespräche und Kommentare in Form von Notizen gespeichert werden. (s. Handbuch zur atacama | GKV Suite

nach oben

 
   
   
 

07. atacama | intern: Lernen Sie uns kennen!

In jeder Newsletterausgabe geben wir Ihnen einen Einblick "hinter die Kulissen" und stellen Ihnen die Mitarbeiter/innen der atacama | GKV Suite vor. Dieses Mal: das GKV Service-Team. Mit vollem Einsatz stehen die Anwendungsberater/innen und Supportmitarbeiter/innen der Abteilung GKV Service unseren Kunden Tag für Tag mit Hilfestellungen und Tipps zur Seite. Über den Telefonkontakt dürften viele unserer Leser die Teammitglieder bereits kennen – nun bekommen Sie sie auch einmal zu Gesicht:

Joanna Müller (im Bild hinten rechts) ist studierte Betriebswirtin und gelernte Zahnarzthelferin. Bereits seit 2008 schult und betreut sie die Anwender/innen der atacama | GKV Suite.

Ebenfalls studierte Betriebswirtin und zudem ausgebildete Industriekauffrau ist Barbara Kunte (vorne rechts). Seit 2004 ist sie bereits in der Beleglesung tätig und damit die "Dienstälteste" im Team.

Christian Dierkes (hinten links) ist seit einigen Monaten im Support der atacama | GKV Suite tätig. Er hält einen Master of Public Health mit dem Schwerpunkt "Versorgungsforschung".

Die zahnmedizinische Fachangestellte Maren Heitmann (vorne links) ergänzt seit Mai 2016 als Anwendungsberaterin das Team mit ihren 25 Jahren praktischer Erfahrung in einer Zahnarztpraxis.

Wie Sie das GKV Service-Team erreichen können, erfahren Sie auf unserer Webseite.

nach oben

 
   
   
 

08. Aktuelle Termine

Treffen Sie uns persönlich!

GKV Anwendertreffen "Pflege"
25.10.2016 / Bremen

BITMARCK-Kundentag 2016
03./04.11.2016 / Essen

3. Berliner Pflegekonferenz
08./09.11.2016 / Berlin

itsc Kundentag
24.01.2016 / Berlin

Besuchen Sie unsere Seminare:

Das zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II)
In diesem Seminar werden die Teilnehmer/innen fit für die Änderungen gemacht, die im Rahmen des zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) ab dem 01.01.2017 auf sie zukommen.
26.10.2016 / Bremen

KFO-Fallbearbeitung mit Dr. Schlömer
Das Seminar mit Workshop-Charakter dient dem gemeinsamen Austausch auf fachlich hohem Niveau. Es besteht die Möglichkeit, eigene Fallbeispiele in das Seminar mit einzubringen und diese mit dem Dozenten zu besprechen.
03.11.2016 / Hamburg

 

nach oben

 
   
   
   
   
   
   
 

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Newsletter?
Kontaktieren Sie uns gerne unter marketing@atacama.de.
 
 
   
   
   
 

Copyright atacama | Software GmbH
Klicken Sie hier, um sich für unseren kostenlosen Newsletter anzumelden.
Hier können Sie Ihr Newsletter-Profil bearbeiten.
Um keine weiteren Mailings zu erhalten, melden Sie sich hier ab.

Impressum
atacama | Software GmbH
Universitätsallee 15
28359 Bremen
Tel.: +49 (0)421 - 22 30 10
Fax: +49 (0)421 - 223 82 85
E-Mail: marketing@atacama.de
Web: http://www.gkv-suite.de,
http://www.atacama.de, http://www.apenio.de.
Geschäftsführer: Dr. Jürgen Deitmers, René Lenga
Amtsgericht Bremen, HRB 18112

Alle Rechte vorbehalten.