Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
   
   
 

17.12.2015

Sehr geehrte Frau Rüdiger,

der Countdown zum Jahresende läuft! Wie Sie vielleicht auch, nutzen wir diese Zeit gern für einen Rückblick auf das vergangene Jahr und für eine Vorausschau auf viele neue Projekte in 2016.

2015 war für unser Team ein überaus erfolgreiches Jahr. Die letzten Umstiegsprojekte auf iskv_21c sind abgeschlossen. Über das sehr positive Feedback zur Leistung der atacama-Projektbegleiter im Rahmen der Jahresgespräche freuen wir uns sehr! Ebenfalls ganz klar unter unseren Höhepunkten in diesem Jahr: der atacama | GKV-Tag 2015 mit spannenden Themen, angeregten Diskussionen und einer tollen Stimmung zwischen den Teilnehmern. Auch unsere anderen Veranstaltungen, wie z. B. die KFO-Seminare, fanden enormen Zuspruch. Hierfür bedanken wir uns bei allen Teilnehmern und unserem Dozenten Herrn Dr. Schlömer.

Unseren Erfolg teilen wir gern mit anderen – am liebsten mit Menschen, die sich schwierigen Lebensbedingungen ausgesetzt sehen. So unterstützen wir auch in diesem Jahr die wichtige Arbeit der internationalen Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" mit unserer inzwischen schon zur Tradition gewordenen Weihnachtsspende.

Für das neue Jahr haben wir für Sie bereits einiges geplant: Unser Seminarprogramm geht in die nächste Runde. Sichern Sie sich schon jetzt Ihren Platz! Nähere Informationen zu den Themen und zur Anmeldung finden Sie unter Punkt 6 "Aktuelle Termine".

Ein besonderes Highlight steht gleich zu Beginn des neuen Jahres bevor: Wir freuen uns, in Kooperation mit der 2ten-ZahnarztMeinung den ZahnKongress 2016 in Düsseldorf auszurichten.

Bevor es soweit ist, wünschen wir Ihnen allen aber erst einmal geruhsame Weihnachtstage und einen frohen Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht

Ihr atacama | GKV Suite-Team


Inhalt + + +

01. atacama geht nächsten Schritt in der Dunkelverarbeitung

02. Bessere Aufklärung und Kostentransparenz für KFO-Patienten

03. Verarbeitung von TP2-Gesamtrechnungsdatensätzen in der atacama | GKV Suite

04. Pflegereform und atacama – was hat das miteinander zu tun?

05. atacama | intern

06. Aktuelle Termine

 
 
   
   
   
 

01. atacama geht nächsten Schritt in der Dunkelverarbeitung


Die teilautomatisierte Vorgangsbearbeitung und -genehmigung bietet für Krankenkassen enorme Effizienz- und Effektivitätsvorteile. Durch die automatische Bearbeitung gescannter Dokumente werden Vorgänge nicht nur beschleunigt, sondern auch fehlersicher gemäß individuell festgelegter Prüfregeln bearbeitet. Die Dunkelverarbeitung ist in der atacama | GKV Suite bereits im Rahmen der häuslichen Krankenpflege (HKP) umgesetzt worden.

Um das teilautomatisierte Genehmigungsverfahren auch für weitere Module der atacama | GKV Suite zu ermöglichen, wurden Anfang Dezember in einem Workshop mit vier Krankenkassen spezifische Anforderungen erarbeitet.

Im nächsten Schritt startet Anfang 2016 die Pilotierungsphase des Projekts mit Bestandskunden. Sie möchten jetzt schon genauer wissen, wie es mit der Dunkelverarbeitung in der atacama | GKV Suite weitergeht, oder möchten ebenfalls Pilotkunde werden? Kontaktieren Sie uns gern unter vertrieb@atacama.de.

nach oben

 
   
   
 

02. Bessere Aufklärung und Kostentransparenz für KFO-Patienten


Wie aus einem Bericht der ZahnarztWoche hervorgeht, haben sich die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV), der Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden (BDK), die Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) und die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) gemeinsam dem Ziel verschrieben, KFO-Patienten zukünftig umfassender über Behandlungsrechte, -methoden und -kosten aufzuklären.

Neu entwickelte Musterformulare und Informationsblätter sollen helfen, Patienten über Leistungsansprüche aus der gesetzlichen Krankenversicherung und ergänzende Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Die neuen Musterformulare, die als Vertragsgrundlage zwischen Patient und Behandler dienen können, sowie die Informationsmaterialien sind auf den Webseiten der KZBV und des BDK einzusehen.

Sie möchten mehr zum Thema KFO-Pläne und zu deren Bearbeitung erfahren? Besuchen Sie eines unserer Seminare, die wir mit Dr. Schlömer als Dozent ausrichten!

nach oben

 
   
   
 

03. Verarbeitung von TP2-Gesamtrechnungsdatensätzen in der atacama | GKV Suite


Seit dem Sommer kann die BITMARCK Service als Kopfstelle für die IKKen und BKKen im Rahmen des Routings von TP2-Abrechnungsdaten auch die Gesamtrechnungsdatensätze liefern. Diese Daten bieten umfassende Controllingvorteile. So können sie bei der Kontrolle und dem Abgleich von Fallzahlen und Gesamtbeträgen genutzt werden.

Die Datensätze werden von BITMARCK Service geliefert und in der atacama | GKV Suite weiterverarbeitet. BITMARCK Service ist Ihr Ansprechpartner für die Konfiguration des Routings der Abrechnungsdaten. Selbstverständlich steht Ihnen auch das atacama-Team diesbezüglich gern mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns bei Fragen gern unter vertrieb@atacama.de.

nach oben

 
   
   
 

04. Pflegereform und atacama – was hat das miteinander zu tun?


Wichtige Information für Verantwortliche in der Pflegekasse. Leiten Sie diesen Artikel weiter, wenn Sie Ihren Kollegen etwas Gutes tun wollen.

Seit der Verabschiedung des Pflegestärkungsgesetzes im vergangenen Monat steht fest: Auf die Mitarbeiter der Pflegekassen kommt in den nächsten Monaten viel Arbeit zu. Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff oder auch die Fragen zur Absicherung der pflegenden Angehörigen in der Renten- und Arbeitslosenversicherung werden den Beratungsbedarf in den Pflegekassen immens vergrößern.

Es besteht Handlungsbedarf: Die Sachbearbeiter in der Pflegekasse benötigen schnelle und übersichtliche Informationen benötigen. Dies gilt sowohl in der Beratung von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen als auch bei der Berechnung des Pflegegeldes. Dazu wäre es ideal, wenn auch die Berechnungsfunktionen von PV-quick aus dem Hause KV-media in einer intelligenten Softwarelösung mit Anbindung an das Kernsystem der Kasse integriert wären. Im Rahmen des Anwendertreffens für die häusliche Krankenpflege haben unsere Kunden ihren Bedarf an Softwareunterstützung in der Pflegekasse skizziert.

Pünktlich zum Jahreswechsel wird es so weit sein: Mit atacama | PV unterstützt die atacama die Sachbearbeitung in der Pflegekasse. Das neue Modul ist Teil der atacama | GKV Suite und bedient sich umfassend der bewährten Funktionen. Das Feedback der Pilotkunden und die Resonanz bei unseren Kundengesprächen sind vielversprechend. Möchten Sie auch erfahren, wie atacama | PV Ihre Arbeit in der Pflegekasse optimieren kann? Dann kontaktieren Sie uns einfach unter 0421/22301-0 oder vertrieb@atacama.de.

Nähere Informationen zur Pflegereform erhalten Sie im Handelsblatt sowie in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

nach oben

 
   
   
 

05. atacama | intern


Joanna Mueller (atacama Software GmbH)In jeder Newsletterausgabe stellen wir Ihnen ein Mitglied des atacama | GKV Suite-Teams vor. Diesmal ist es Joanna Müller, ihres Zeichens Anwendungsberaterin und damit erste Ansprechpartnerin für viele unserer Kunden. Fachlich ist die studierte Betriebswirtin, die außerdem eine abgeschlossene Ausbildung als Zahnarzthelferin vorweisen kann, im Thema "Dental" bestens aufgehoben.

Besonders die konservierend-chirurgischen Leistungen (KCH) haben es ihr angetan: "Es macht mir Spaß, den BEMA-Kommentar zu wälzen, Richtlinien zu recherchieren, zu analysieren und zu interpretieren und nach Auffälligkeiten in der Abrechnung zu suchen. Dabei gehe ich geradezu detektivisch akribisch vor." Kein Wunder – ist sie doch ein ausgemachter Krimifan.

Im atacama | Service Plus setzt Joanna ihr Fachwissen zur Unterstützung von Krankenkassenmitarbeitern in der Bearbeitung von zahnmedizinischen Behandlungsplänen ein.

Wie gut Joanna die Arbeit im Team der GKV-Suite und die Nähe zu unseren Kunden gefällt, konnten wir feststellen, als wir sie nur vier Monate nach der Geburt ihrer Tochter wieder stundenweise in unseren Reihen willkommen heißen durften.
 

nach oben

 
   
   
 

06. Aktuelle Termine


Highlight:

14./15.01.2016 / Düsseldorf
ZahnKongress 2016
Erstmalig richten wir den ZahnKongress gemeinsam mit der 2ten-ZahnarztMeinung aus.

Treffen Sie uns hier:

11.02.2016 / Köln
Comline GKV-Infotag 2016

Besuchen Sie unsere atacama | Seminare 2016:

Einführung in die Bearbeitung Parodontose
Dieser Kurs ist für Mitarbeiter Ihrer Krankenkasse geeignet, die sich in den Bereich Parodontologie einarbeiten sollen oder Grundkenntnisse in der Antragsbearbeitung besitzen.
09.02.2016 / Bremen
11.05.2016 / Dortmund


KFO-Seminar mit Kieferorthopäde Dr. Schlömer
Dieser Kurs ist für Mitarbeiter Ihrer Krankenkasse geeignet, die im Bereich Kieferorthopädie bereits über langjährige Erfahrung verfügen und idealerweise ein zahnmedizinisches Grundwissen haben.
26.04.2016 / Dortmund
03.05.2016 / Frankfurt


Einführung in die Bearbeitung DTA zahnärztliche Abrechnung der BEMA-Teile 1 bis 5
Dieser Kurs ist für Mitarbeiter Ihrer Krankenkasse geeignet, die sich in den Bereich Abrechnungsprüfung einarbeiten sollen oder bereits Grundkenntnisse besitzen.
19.04.2016 / Bremen
12.05.2016 / Berlin


nach oben

 
   
   
   
   
   
   
 

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Newsletter?
Kontaktieren Sie uns gerne unter marketing@atacama.de.
 
 
   
   
   
 

Copyright atacama | Software GmbH
Klicken Sie hier, um sich für unseren kostenlosen Newsletter anzumelden.
Hier können Sie Ihr Newsletter-Profil bearbeiten.
Um keine weiteren Mailings zu erhalten, melden Sie sich hier ab.

Impressum
atacama | Software GmbH
Universitätsallee 15
28359 Bremen
Tel.: +49 (0)421 - 22 30 10
Fax: +49 (0)421 - 223 82 85
E-Mail: marketing@atacama.de
Web: http://www.atacama.de, http://www.apenio.de.
Geschäftsführer: Dr. Jürgen Deitmers, René Lenga
Amtsgericht Bremen, HRB 18112

Alle Rechte vorbehalten.